3. Symposium Blickpunkt Die instabile obere Extremität

Nach einer coronabedingten Zwangspause 2020 konnte dann am 16.10.2021 endlich unser 3. Symposium stattfinden, diesmal erstmals als hybride Veranstaltung. 

In drei spannenden Blöcken präsentierten jeweils ein/eine Mediziner*in und ein/eine Physiotherapeut*in die medizinischen und physiotherapeutischen Herangehensweisen bei Stabilitätsproblemen der oberen Extremität. 

Im ersten Block erläuterte Dr. Rolf Michael Krifter (FA für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Präsident der GOTS Österreich) die operativen Möglichkeiten der Schulterstabilisation. Der Physiotherapeut Rudolf Raschhofer, MMSc (Leitender Physiotherapeut am Kepler Universitätsklinikum Linz) präsentierte die nichtoperativen Behandlungsstrategien. 

Der zweite Block beschäftigte sich mit der Differentialdiagnostik bei lateralen Ellbogenschmerzen. In beeindruckender Weise präsentierten die Referent*innen die radiologischen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeiten der klinischen Differentialdiagnostik und evidenzbasierte konservative Behandlungsstrategien. Priv.Doz. Dr. Georg Riegler (FA für Radiologie) und Birgit Auer, MAS (Physiotherapeutin, Dozentin der IAOM) setzten auch in der Präsentation auf interdisziplinäre Zusammenarbeit und präsentierten abwechselnd ihre Themenfelder. 

Der dritte Block beschäftige sich mit Instabilitätsproblemen am Handgelenk. Über physiotherapeutische Untersuchungs- und Behandlungsstrategien sowie die Grenzen der konservativen Therapie referierte Maria Fortun Agud, PhD, MSc. (Physiotherapeutin in Egg bei Zürich, Instruktorin Kaltenborn-Evjenth Konzept). Den ärztlichen Part präsentierte Dr. Gerhild Thalhammer (FA für Orthopädie und Traumatologie, Leiterin der Handambulanz der Klinischen Abteilung für Unfallchirurgie der Univ. Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Medizinischen Universität Wien). Sie erläuterte die Möglichkeiten der bildgebenden Diagnostik und der chirurgische Behandlungsmöglichkeiten bei carpalen Instabilitäten. 

Die Vorträge waren auch diesmal wieder sehr interessant, die Diskussionen lebendig und spannend. Danke an alle Vortragenden und Teilnehmer*nnen für diesen tollen Tag! 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen