Workshop

Hochauflösender Ultraschall und seine neuen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten an der Oberen Extremität

Dr. Georg Riegler
Fr, 27.11.2020 von 14:30 – 18:30 Uhr
Raiffeisen Sportpark, Hüttenbrennergasse 31, 8010 Graz

Kleine Pathologien mit großer Wirkung. Was vor kurzem noch unmöglich erschien gehört mittlerweile zum Standardrepertoire vieler KlinikerInnen, welche sich mit Erkrankungen des peripheren Nervensystems und Bewegungsapparates auseinandersetzen.

Der neuromuskuläre Ultraschall:

Die Vorzüge seiner raschen Anwendbarkeit und seiner hohen Detailgenauigkeit, sowie die Möglichkeit, Sehnen, Muskeln oder Nerven in Bewegung zu untersuchen und minimal invasive Eingriffe bildgesteuert und punktgenau durchführen zu können, macht den hochauflösenden Ultraschall mittlerweile zum wichtigsten bildgebenden Verfahren oberflächlicher Weichteilstrukturen an der Oberen Extremität mit einem Auflösungsvermögen im Submillimeterbereich. Vielen SchmerzpatientInnen bieten sich dadurch neue Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, welche wir Ihnen in diesem Seminar näherbringen wollen.

Inhalte des Workshops:

  • Verbindung klinische Diagnose mit dem HD- Ultraschall und Bestätigung der klinischen Hypothese (z.B. Tendopathien, Plica, Nervenkompressionsprobleme,..)
  • Dynamische Darstellung diverser Strukturen
  • HD-gezielte Interventionen bei bestimmten Pathologien der OE
  • Fallbeispiele
  • Zusammenarbeit zwischen PhysiotherapeutInnen und RadiologInnen

Dr. Georg Riegler ist Facharzt für Radiologie. Nach der Absolvierung der Akademie für Physiotherapie in Steyr und des Medizinstudiums an der Medizinischen Universität Wien absolvierte er seine Ausbildung zum Facharzt für Radiologie am AKH Wien. Von Anbeginn an interessierte sich Dr. Georg Riegler für die hochauflösende Ultraschall-Bildgebung und Ultraschall-gezielte Therapie von Erkrankungen des peripheren Nervensystems und des Bewegungsapparates. Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Gebiet und tut dies bis heute regelmäßig. Sein Wissen und seine klinische Erfahrung gibt er gerne weiter und referiert darüber bei zahlreichen Veranstaltungen unterschiedlicher Art.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen